Vermarktung unserer Bienen- und Imkereiprodukte

"Honig muss man zelebrieren und genießen!" so IM Ing. Josef Niklas

Der Bezirksverband für Bienenzucht Spittal/Drau bedankt sich beim Referenten IM Ing. Josef Niklas
Der Bezirksverband für Bienenzucht Spittal/Drau bedankt sich beim Referenten IM Ing. Josef Niklas

"Machen wir uns Fit für das Weihnachtsgeschäft" nach diesem Motto lud der Bezirksverband für Bienenzucht Spittal/Drau alle Imkerinnen und Imker zur Informationsveranstaltung in die landwirtschaftliche Fachschule Litzlhof ein. Zahlreiche Imker quer durch die Oberkärntner Gemeinden folgten der Einladung und den informativen Ausführungen des Referenten IM Ing. Josef Niklas vom österreichischem Imkerbund...

Nach den Grußworten des Bezirksobmannes WL Horst Plössnig aus Mörtschach, führte der Lebensmittelexperte aus Niederösterreich die gespannten Zuhörer durch das Rechtsseminar. Einer der Schwerpunkte war die korrekte Kennzeichnung von Imkereiprodukten inkl. Allergenkennzeichnungen und Nährwertkennzeichnung. Ändernde Gesetze und Aktualisierungen bei Richtlinien bringen die Imker immer wieder in Schwierigkeiten mit den überprüfenden Behörden. Dies kann zu hohen Geldstrafen führen. Besonders bei den freiwilligen Angaben auf Honigglasetiketten werden vielmals unnötige Produktergänzungen angeführt und lösen damit zusätzliche Anforderungen für die Richtigkeit der Etikettierung aus. Dies regelt das Lebensmittelsicherheits- und Verbraucherschutzgesetz.

 

Ein weiterer Teil der Veranstaltung war das "Arbeiten mit der aktuellen Leitlinie für Imkereibetriebe gemäß der Lebensmittelhygieneverordnung". Die Qualitätsanforderungen an das Naturprodukt Honig sind hoch. Zu Recht, Honig ist eines der wenigen Produkte, welches man unverändert, ohne weitere Aufbereitung und ohne unnötige Zugaben dem Konsumenten zum Verkauf anbieten kann. Grundvoraussetzung: Sauberkeit bei der Verarbeitung und die Einhaltung der Hygienebestimmungen.

 

Am Ende dieses Tages konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht nur viel Wissen, sondern auch eine Kursbesuchsbestätigung über 4 Bildungseinheiten zum Thema "Rechtsbereich und Hygiene" mit nach Hause nehmen.

 

Der Bezirksverband für Bienenzucht Spittal/Drau bedankt sich beim Referenten IM Ing. Josef Niklas für die interessante und lehrreiche Gestaltung. Danke auch an die Imkerinnen und Imker für die zahlreichen praxisorientierten Fragen und Ergänzungen des Vortrages.

Einladung zur Informationsveranstaltung: 23.9.2017, 9-13 Uhr, Litzlhof

Liebe Imker/innen, Liebe Interessierte!

 

Die Arbeit an unseren Bienenständen wird jetzt weniger, die Bienenvölker sind fast fertig aufgefüttert und die für das Überleben unserer Bienen so wichtigen Varroabehandlungen wurden längst durchgeführt.

 

Nun geht es um den Lohn unserer Arbeit, nämlich um das Vermarkten unserer wertvollen Bienen- und Imkereiprodukte.

 

Gerade der Herbst und die Vorweihnachtszeit sind die wichtigsten Verkaufszeiten für unsere Produkte und die vielen Advent- und Christkindlmärkte in unseren Gemeinden helfen uns noch dabei...

 

Leider kommt es dabei immer wieder zu unliebsamen Beanstandungen durch die zuständigen Behörden, da wichtige gesetzliche Vorschriften von Imkern oft nicht eingehalten werden.

 

Um dies zu verhindern, findet eine Veranstaltung für alle Imker/innen und Interessierte statt. Um Information aus erster Hand zu erfahren, konnte als

 

Referent Herr Ing. Josef Niklas (Imkermeister, Honigreferent des Österr. Imkerbundes und Lebensmittelinspektor)

 

gewonnen werden.

 

Wann und Wo: Landwirtschaftliche Fachschule 23. Sept. 2017 Litzlhof/Lendorf 9.00 Uhr bis. ca. 13.00 Uhr

 

Folgende Themen werden behandelt und besprochen:

  • Kennzeichnungsmängel
  • Lebensmittelrecht, lebensmittelrechtliche Vorschriften
  • Vermeidung lebensmittelrechtlicher Beanstandungen im Bereich Honig- und Imkereiprodukte
  • Hygienevorschriften
  • Kennzeichnungsrichtlinien
  • Allergeneverordnung
  • Eventuell auch gewerberechtliche Fragen

Da dieses Thema uns alle betrifft, freut sich der Vorstand des Bezirksverbandes schon jetzt auf dein Kommen.

 

Für den Bezirksverband

 

Horst Plössnig, Obmann

Anfahrt:

Berichte und Fotos folgen...