Bezirksverband für Bienenzucht Spittal/Drau

Kurse für erfolgreiches Imkern an der LFS Litzlhof

Zusätzlicher Grundkurs beginnt am 19. Feber 2022!

Das Frühjahr ist der beste Zeitpunkt mit dem Imkern zu beginnen
Das Frühjahr ist der beste Zeitpunkt mit dem Imkern zu beginnen

„Seinen Alltag entschleunigen“ oder „Sich eine faszinierende Freizeitbeschäftigung zulegen“ und „Mehr Zeit in der Natur verbringen“, diese Neujahrsvorsätze treffen auch auf Sie zu? Dann ist vielleicht die Bienenhaltung genau das Richtige für Sie und der Beginn dazu wäre im Frühjahr perfekt. Im Feber starten heuer zwei Kurse an der LFS Litzlhof. Anmelden sollte man sich rasch, denn die Kursplätze sind begehrt! Unterstützung gibt es von vielen Seiten: Den örtlichen Bienenzuchtvereinen, dem Spittaler Bezirksverband und den vielen Wanderlehrern der Kärntner Imkerschule. Infos...

mehr lesen

Einladung zur Kerzenweihe am Mittwoch, 2. Feber um 19 Uhr in der Pfarrkirche Lind

Maria Lichtmess ist für die Imker ein wichtiger Lostag. Die Bienen beginnen mit der Bruttätigkeit und das neue Leben im Bienenstock beginnt. Seit Jahrtausenden erhellt der Schein der Bienenwachskerzen die Behausungen der Menschen.

 

Ob in Burgen, Klöstern, Kirchen, Schlössern sowie in den Wohnungen der einfachen Bevölkerung, überall war der Schein der Kerze nötig. Der Kerzenkult in den christlichen Kirchen brachte die Imkerei schon im Mittelalter zur Hochblüte.

 

Die Imker oder Zeidler waren die einzigen freien Bauern, die nicht als Leibeigene dienten, sondern bereits eine eigenen Zunft unterhielten. Ab ca. 1850 wurden die Bienenwachskerzen von Petroleum und Paraffin verdrängt. Aber in den letzten Jahren steigt die Nachfrage, nach dem edlen Duft der Bienenwachskerzen in den Häusern, wieder. All dies zeugt von der Wichtigkeit der Imker seit Jahrtausenden.

 

Wir Imker wollen die Tradition, im Hinblick auf die Bienenwachskerze, neu beleben und freuen uns auf eine zahlreiche Teilnahme von Imkern und Bevölkerung bei der Kerzenweihe.

 

Obmann Bienenzuchtverein Kleblach - Lind

Hopfgartner Edmund


Obmannbrief 2021: Bezirksobmann Johann Zmölnig

Bienenjahr, Honigprämierung, Belegstellen, Imkerstammtische, Kurse...

Bezirksobmann Johann Zmölnig
Jahresrückblick vom Spittaler Bezirksobmann Johann Zmölnig

Liebe Imkerinnen und Imker des Bienenbezirkes Spittal/Drau!

 

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und der Corona-Virus mit den entsprechenden Auflagen haben sich bedauerlicherweise wieder eingestellt. Aus diesem Grund wurde auch im Frühjahr die Jahreshauptversammlung nicht abgehalten. Auf diesem Wege erlaube ich mir einen kurzen Rückblick aus meiner Sicht auf das abgelaufene Bienenjahr zu geben. Lesen Sie mehr...

mehr lesen

Honigprämierung 2021: Drei Bären für Imker aus dem Bienenbezirk Spittal/Drau

Fast ein Drittel aller Kärntner Medaillen ging nach Oberkärnten!

Honigprämierung 2021: Drei Kärntner Bären gingen nach Oberkärnten
Honigprämierung 2021: Drei Kärntner Bären gingen nach Oberkärnten

"Die Ergebnisse unseres Bezirkes bei der Honigprämierung waren auch in diesem Jahr sensationell", so der Obmann Johann Zmölnig. In der Kategorie Blütenhonig konnte Markus Angermann vom BZV Kolbnitz sogar den Kärntner Bär in Silber mit nach Hause nehmen. Beim Blüte-Waldhonig wurde der Kärntner Bär in Bronze von Franz Oberrainer jun. aus Obervellach errungen. Herr IM Harald Tetyczka vom BZV Spittal und Umgebung konnte in der Königsklasse Waldhonig den Kärntner Bär in Bronze gewinnen.

mehr lesen

Zur VIS Anmeldung

Belegstelle Mühldorf - Zuchtbericht 2021



Aus den Bienenzuchtvereinen:

BZV Malta: Einladung zum "Tag der offenen Bienenstöcke" im Maltatal

Kostenlose Führungen und Einblicke in die Bienenstöcke der Maltataler Imkerinnen und Imker
Kostenlose Führungen und Einblicke in die Bienenstöcke der Maltataler Imkerinnen und Imker

Am 20. Mai feiert die Imkerschaft jährlich den Weltbienentag. Der auch "World Bee Day" genannte Aktionstag soll das Bewusstsein für die Bedeutung von Bienen und der Bienenzucht schärfen. Zu diesem Anlass veranstaltet der BZV Malta am Sonntag den 22. Mai 2022 erstmals einen "Tag der offenen Bienenstöcke" um die örtliche Bevölkerung über die regionale Bienenhaltung zu informieren. Quer durchs Maltatal öffnen unsere Imkerinnen und Imker ihre Bienenstöcke und lassen Bieneninteressierte über die Schultern blicken. Zusätzlich werden kostenlose Führungen am "Bienenlehrpfad Falleralm" und am "Maltataler Lehrbienenstand" abgehalten und viel Wissenswertes vermittelt. Alle teilnehmenden Imkerinnen und Imker sowie die genauen Öffnungszeiten der Bienenstände finden Sie auf www.bienenzuchtverein-malta.at und Facebook.


BZV Dellach/Drau: Nachruf Herr Kopetzky Hermann

Völlig überraschend ist unser Altobmann Herr Kopetzky Hermann am Sonntag den 28.11.2021 im Alter von 79 Jahren verstorben. Herr Kopetzky ist im Jahre 1989 dem BZV Dellach beigetreten und wurde 2001 zum Obmann gewählt. Diese und andere Funktionen hat er bis Feber 2017 ausgeführt.

Durch seine freundliche und überaus hilfsbereite Art konnte er vielen Imkern mit seinem Fachwissen unterstützen. Er war ein sehr hilfsbereiter Obmann der vielen Imkern stets zur Seite stand.

Die Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft erhielt er 1999 in Bronze, 2009 in Silber und 2019 in Gold. Der Kärntner Bär in Bronze wurde ihm am 4.11. 2006 verliehen.

 

Wir trauern um ihn und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Der Obmann Ortner Helmut

 


Der Bienenlehrpfad in Dellach ist immer einen Besuch wert!